• svleuthen

Ergebnisse vom Wochenende!


Ein fast perfektes Wochenende liegt hinter den Leuthener Teams bis auf die E-Junioren konnten alle Mannschaften dreifach punkten. E-Junioren: JSG LEUTHEN/KAUSCHE/DREBKAU vs Fichte Kunersdorf 3:7(2:4) Nach verschlafener Anfangsphase und dem demzufolge richtigen 0:2 Rückstand, besinnte man sich auf seine Stärken und kam durch Tore von Pascal Schirpke und Lewin Hübner zum 2:2 Ausgleich. Der bis dahin dann auch nicht unverdient war. Anschließend ging es hoch und runter, wobei die Gäste noch zweimal die Glücklicheren waren und somit den 2:4 Pausenstand herstellten. Zur zweiten Hälfte kam man motiviert aus der Kabine und hatte sofort zwei gute Möglichkeiten, wobei aber leider die Querlatte im weg war. Danach übernahmen die Kunersdorfer das Zepter und erhöhten kontinuierlich. Die JSG hatte noch kleine Chancen, doch am Ende siegten die Gäste nach einem interessanten Spiel 3:7. Nächstes Spiel: 14.10. Beim Tabellenführer VfB Cottbus. F-Junioren: In einem weiteren Heimspiel unserer F-JSG traf man auf den Tabellenletzten aus Forst. Die ersten Ergebnisse der Forster deuteten auf eine torreiche Partie hin. Das Spiel begann auch sehr rasant und die JSG führte schnell mit 2:0. Die Gegner standen sehr tief und machten es unserer Mannschaft mit zunehmender Spieldauer immer schwerer den Torabschluß zu suchen. Das Spiel wurde fahriger, die Präzision verhinderte den einen oder anderen Treffer. Einige gut ausgeführte Angriffe brachten die 7:0 Halbzeitführung. In Halbzeit 2 kam man gut aus der Kabine und erhöhte. Der Gegner resignierte zusehends und ließ weitere Treffer zu. Der gegnerische Torwart und das Aluminium verhinderte gute Möglichkeiten, konnten aber nichts an den 15:0 Heimsieg unserer JSG ändern. Am kommenden Donnerstag wartet in Spremberg ein anderes Kaliber auf unsere F-Junioren. Frauenmannschaft: Am Samstag gastierten die Miezen aus Drachhausen beim SV Leuthen. Der Trainer konnte mit 11 Mädels aus den vollen Schöpfen. Leuthen nahm von Anfang an das Zepter in die Hand. So dauerte es gerade ein mal 9 Minuten ehe der Ball im Netz der Gäste landete. Jule marschierte durch die Abwehr und schoss den Ball von der Strafraumgrenze in die Maschen. Die BSG Damen waren weiterhin am Drücker. Ein eigentlich fast im Aus geglaubter Ball wurde gerettet und leitete somit den zweiten Treffer des Tages mit einem Nachschuss von Nadine ein. Danach wurde Leuthen etwas schwächer und ließ den Gästen mehr Raum. Der Halbzeitpfiff war dann zur rechten Zeit. Gleich nach Wiederanpfiff setzte Nadine ein erneutes Zeichen und krönte ihr gute Leistung mit einem weiteren Treffer in der 37. Minute zum verdienten 3:0. Von den Gästen kam weiterhin ungewohnt wenig. Die zwei drei Möglichkeiten die sich ergaben blieben ohne große Gefahr. Eine viertel Stunde vor Schluss gab es durch Foul und Handspiel im Strafraum zwei gerechte 9m. Beide verwandelte Cindy souverän und präzise. Nach 70 Minuten war dann Schluss und Leuthen durfte sich zurecht nach einer sehr guten Leistung die drei Punkte auf ihrem Konto gutschreiben und bleibt zu Hause weiter ungeschlagen. Am nächsten Samstag geht's auswärts zu den Damen von Viktoria Cottbus, sicherlich wird es wieder keine einfache Aufgabe. Anstoß ist um 14:30 Uhr. 2. Männermannschaft: Die zweite Männermannschaft tut sich in Glinzig beim Tabellenzehnten schwer. Aber am Ende gab es einen knappen 4:3 Sieg für das Leuthener Team. Somit ist man so langsam in der Saison angekommen und seit drei Spielen ungeschlagen und klettert in der Tabelle auf Platz fünf. 1. Männermannschaft: Nach drei Niederlagen in Folge musste unbedingt wieder ein Erfolg her. Mit einigen personellen Umstellungen ging es also zur SpG Werben/Müschen/Babow. Das Spiel begann recht ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Doch dann schien alles wie immer zu laufen, als der Schiri zum ersten mal auf den Elfmeterpunkt für die Gastgeber zeigte. Dieser konnte aber, zum Glück der Leuthener, nicht verwandelt werden da DUMPA der Elfmeterkiller goldrichtig reagierte. Doch nur kurze Zeit später wieder ein umstrittener Elfer für die SpG und wieder hielt der Leuthener Keeper die Kiste sauber. Die rund 20 mitgereisten Leuthener Fans waren aus dem Häuschen. Doch kurz vor der Pause dann doch der unglückliche Rückstand durch einen Abstimmungsfehler in der Leuthener Hintermannschaft. Die Gäste merkten aber hier ist was möglich und so kam das Team auch aus der Kabine. Mit einem schönen Fernschuss konnte S. Wollermann den verdienten Ausgleich erzielen und nur kurze Zeit später war es A. Schneider der einen Freistoß aus dem Halbfeld trat, der an Freund und Feind vorbeisegelte und im Tor landete. Die Gastgeber versuchten jetzt nochmal alles und wurden zudem immer ruppiger aber alle Leuthener blieben unverletzt. Neun Minuten vor ultimo dann die Entscheidung. Nach einer Flanke von R. Perrasch konnte E. Nowka den 3:1 Endstand erzielen und endlich gab es wieder drei Punkte. 















ÜBER UNS

Der SV Leuthen/Kl. Oßnig ist ein Sportverein aus dem Süden Brandenburgs, mit den Abteilungen Fußball, Billard, Volleyball und Tischtennis.

ADRESSE

Am Leuthener Sportplatz 1

03116 Drebkau OT Leuthen

 

sv.leuthen@yahoo.com

FACEBOOK
  • Grey Facebook Icon

 Copyright © 2020 SV Leuthen/Kl. Oßnig e.V.