• svleuthen

Rückblick Sport - und Dorffest

Bei sonnigem Kaiserwetter konnten wir nach zweijähriger Pause endlich wieder unser traditionelles Sport und Dorffest feiern. Pünktlich zum 70-jährigen Vereinsjubiläum wurde wieder allerhand geboten. Der Freitag verlief sportlich noch nicht so rund und man musste sich der Einheit aus Drebkau mit 0-1 geschlagen geben. Die Fahne hielten zumindest die Ü50 Senioren hoch. Mit einem torreichen 3-3 gegen den Ortsnachbarn aus Schorbus blieb wenigstens ein Punkt in heimischen Gefilden. Nebenbei wurden Karten gekloppt und das herrliche Wetter bei einem Kaltgetränk genossen.


Der Samstag stand zunächst im Zeichen der Jugend. Die Bambini und F Junioren der JSG kämpften eifrig um Medaillen und Pokale und jeder ging mit einem Lächeln vom Platz. Um 15 Uhr komplettieren die C Junioren das Feld. Mit einem 5-2 Sieg gegen den Kahrener SV war es auch für die Jungs ein versöhnlicher Saisonabschluss.


Nebenher liefen das Beachvolleyballturnier, sowie die 1. Dorfmeisterschaft im Wikingerschach. Gerade das vom Dorfverein "gemeinsam für Leuthen e.V." organisierte Wikingerschach fand bei den Leuthnern einen regen Zuspruch. Am Abend wurde dann zur Musik von DJ Stachel bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert.


Der Sonntag begann traditionell mit dem großen Kindersportfest, sowie mit dem Volleyballturnier. Wer hier nicht aktiv war, der konnte sich bei zahlreichen Angeboten austoben. Ob beim Shuffleboard, Bierrutsche, Tischtennis oder der Kegelbahn, jeder fand sicher seinen Sport. Und wer es eher gemütlicher mochte machte eine Kutschfahrt oder lauschte bei einem Teller Gulaschsuppe den Klängen der Welzower Blasmusikanten. Am Nachmittag duellierten sich die Damen noch gegen eine Auswahl der Bundespolizei. So vergingen die Stunden und das Wochenende neigte sich dem Ende. Zum Abschluss gab es dann noch leuchtende Augen bei der Auswertung der Tombola, welche wiedereinmal von den Leuthner Powerfrauen organiert wurde.


Als Fazit bleibt hängen das es nach langer Zeit wiedereinmal ein gelungenes Sportfestwochende war.

Wir möchten uns hiermit bei allen Sponsoren, Organisatoren, Helfern und Zuschauern vielmals für euere Unterstützung bedanken.

Aber auch die unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen Sport und Dorfverein, sowie Feuerwehr und Powerfrauen war hervorragend. So kann es weitergehen.





35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen